Apr 25

Die Digitalisierung der Berufswelt verdrängt das Papier…

Autor: PersonalRadar

…noch lange nicht. Sie drucken aus. Selbstverständlich auf Papier. Sie machen Notizen. Meistens auf Papier. Die Buchungsbelege sind aus Papier. Auch der Planungskalender auf dem Schreibtisch ist meistens noch aus Papier. Der Sandwich für die Mittagspause kaufen sie mit einem hübsch bedruckten Wertpapier ein. Die papierlose Welt ist eine Illusion. Das papierlose Büro ebenso.

Das papierlose Büro bleibt noch lange eine Illusion…

Die zunehmende Digitalisierung der Berufswelt erzeugt den Eindruck, dass Papier als nach wie vor wichtiger Datenträger aus den Büros verschwindet. Dem ist nicht so. Die kühne Idee ist alt. Schon in den 70-er Jahren, als die Informatik mehr und mehr an Bedeutung gewann, machte sich die Papierindustrie sorgen, weil sie davon ausging, dass das Papier als Datenträger und Arbeitsmittel ausgedient hat. Die Realität ist anders.

Klicken Sie auf das Bild und stellen Sie selber fest, wie gross die Zukunft des Papiers ist 😉

Wir sind zwar mit der mobilen Form des Telefons stark verwachsen und immer erreichbar, drücken fleissig auf den Tasten der tragbaren Rechner herum und lesen wohlig E-Books vor dem Kaminfeuer. Wenn jedoch die Nase läuft, greifen wir auf Papier zurück. Wenn wir schnell eine Notiz machen möchten, dann sind die farbigen ‚Post-It-Dinger’ aus Zellulose immer noch hilfreich. In vielen Büros ist der altbekannte Zettelkasten als analoge Suchmaschine und Datenbank sehr beliebt und vertraut. Papier wird unsere Berufswelt noch lange begleiten. Digitalisierung hin oder her.

Die Digitalisierung der Berufswelt verdrängt das Papier…, 10.0 out of 10 based on 32 ratings

VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 10.0/10 (32 votes cast)
Comments

One thought on “Die Digitalisierung der Berufswelt verdrängt das Papier…”


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.