Apr 20

Die Gegenkultur der Digitalisierung

Autor: PersonalRadar

Je weiter das Internet in unseren Alltag vorstösst, desto mehr Widerstand regt sich.

Aus der Wissensfabrik von Dr. Joël Luc Cachelin kommt wieder ein interessantes Buch zur Digitalisierung mit folgendem Inhalt:

Je weiter die Digitalisierung voranschreitet, desto stärker wird die Bewegung der Offliner. SRF/Andy Fischli (Bildquelle: SRF)

Je weiter die Digitalisierung voranschreitet, desto stärker wird die Bewegung der Offliner. SRF/Andy Fischli (Bildquelle: SRF)

‚Die Offliner bekämpfen die Digitalisierung, deren Treiber und Profiteure. Sie suchen nach Alternativen zur hyperdigitalen Zukunft und setzen sich für eine Demokratisierung der Digitalisierung ein. Das Buch beschreibt sechzehn unterschiedliche Gruppen von Offlinern und die Initiativen, mit denen sie gegen die selbstverständliche digital Zukunft kämpfen. Die  Heterogenität schafft zwar eine vielfältige Gegenkultur, erschwert aber aufgrund unterschiedlicher Prioritäten auch den wirksamen Widerstand. Noch ist unklar, ob die Offliner die Form einer politischen Partei, einer Aussteigerbewegung oder einer Terrorgruppe annehmen. Doch bereits jetzt ist klar, dass Wirtschaft und Politik verlieren, wenn sie die neuen Zukunftsperspektiven, Lebensstile, Märkte, Knappheiten und Währungen ignorieren (Quelle: Amazon.de)

Das Buch lässt sich über den Stämpfli Verlang mit diesem Link direkt bestellen und kostet CHF 29.80. Wer sich mit der Digitalisierung der Gesellschaft und der Berufswelt auseinandersetzt kommt an den Beiträgen der wissensfabrik.ch nicht vorbei. Zum Buch gibt es noch weitere Literatur:

Die Gegenkultur der Digitalisierung, 9.8 out of 10 based on 37 ratings

VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 9.8/10 (37 votes cast)
Comments

One thought on “Die Gegenkultur der Digitalisierung”


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.