Jan 18

swissstaffing schaut auf ein aktives 2010 zurück.

Autor: swissstaffing

Die Verbands-Pensionskasse, die Stiftung 2. Säule swissstaffing, ist bei Top-Gesundheit. Sie hat den Börsencrash von 2008 in nur einem Jahr deutlich überwunden, ohne dass eine einzige Sanierungsmassnahme ergriffen werden musste.

Im 2010 konnte sie ihre finanzielle Basis weiter ausbauen. Der Deckungsgrad beläuft sich per Ende 2010 (geschätzt) auf 120%. Damit ist sie eine der gesündesten Pensionskassen überhaupt!

Die Familienausgleichskasse des Verbandes, swisstempfamily, hat ihr zweites Tätigkeitsjahr erfolgreich abgeschlossen und wurde per 1.1.2011 zur AHV-Ausgleichskasse swisstempcomp ausgebaut. Ab diesem Jahr können die swissstaffing-Mitglieder ihre Sozialbeiträge somit aus einer Hand abrechnen. Bereits 100 Mitgliedsfirmen haben sich für den Beitritt zu swisstempcomp entschieden.

Die Zusammenarbeit mit der Eidgenössischen Koordinationskommission für Arbeitssicherheit (EKAS) hat im vergangenen Jahr drei Hilfsmittel für Personaldienstleister hervorgebracht: Das Anforderungs- und Qualifikationsprofil sowie der Sicherheitspass. Sie unterstützen die am Personalverleih beteiligten Partner – Personaldienstleister, temporäre Arbeitskraft und Einsatzbetrieb – in der gegenseitigen Kommunikation, um so Unfallgefahren zu minimieren.

Der ausführliche swissstaffing-Jahresrückblick erscheint im Frühjahr 2011.

swissstaffing schaut auf ein aktives 2010 zurück., 9.0 out of 10 based on 1 rating

VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)
Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.