Dez 18

Die HR-Kompetenz der Personalberatenden wird eidgenössisch.

Autor: PersonalRadar

Stellenvermittler, Personalvermittler, Recruiter und Personalberatende lernen bei den Personaldienstleistern viel von der Pike auf und werden im Betrieb fit für ihre Vermittlungs- und Beratungstätigkeit gemacht.

KV Zürich Business School

Klicken Sie aufs Bild für mehr Infos. Die Ausbildung wird auch von swissstaffing unterstützt.

Je nach Anspruch der Arbeitgeber, kommen viele schon mit einer beruflichen Grundausbildung in den Betrieb. Viele werden ‚on the job‘ ausgebildet. Einige absolvieren später die Ausbildung zum HR-Fachfrau oder HR-Fachmann.

KV BildungsweltIm Frühjahr 2016 gibt es nun die Möglichkeit, eine neue HR-Ausbildung mit dem Schwerpunkt Personalverleih zu absolvieren. Nach dem Abschluss im Herbst 2017 erhält man den Titel „eidg. diplomierter HR-Fachmann/-frau, Fachrichtung C“ (private Personalvermittlung und -beratung).

Der Ausbildungsgang vermittelt fundiertes Spezialwissen im Personalwesen in Theorie und Praxis und befähigt die Teilnehmenden, als Fachexperten und versierter Beratende das Personalmanagement zu unterstützen oder auch selbstständig zu führen. Die Ausbildung dauert 3 Semester. Im kompakten Basismodul lernt man die zentralen Themenkreise des Personalmanagements kennen. Die Vertiefungsmodule der entsprechenden Fachrichtung bieten einen hohen Praxistransfer.

Ausbildung ist immer gut. Gerade im Bereich Personalvermittlung ändern sich die Ansprüche rasend schnell.

 

Die HR-Kompetenz der Personalberatenden wird eidgenössisch., 9.6 out of 10 based on 25 ratings

VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 9.6/10 (25 votes cast)
Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *