Jun 24

Ihr Lernstil ist eine Katastrophe? Gehen Sie zur Prüfung!

Autor: PersonalRadar

Kennen Sie Ihren Lernstil? Die Zeiten, als man einen Beruf lernte und dabei blieb, sind endgültig vorbei.

Berufsbilder ändern sich schnell. Noch schneller sind wir nicht mehr im Bild, wenn wir uns nicht andauernd weiterbilden und etwas für unsere berufliche Fitness tun. ‚Employability‘ (Arbeitsmarktfähigkeit) ist das Stichwort. Die Berufswelt ist ein Karussell geworden. Sie dreht sich munter weiter. Wer nicht richtig auf dem ungestümen Bildungspferd sitzt, den wirft es früher oder später aus dem Sattel. Das Sitzen in der Schulbank macht jedoch vielen Mühe. Moderne Bildungsmethoden und -inhalte sind uns fremd geworden. Doch was Hänschen lernte, muss Hans vergessen. Wissen ist gut, neu wissen ist besser.

Umso älter Menschen werden, desto spröder reagiert das Hirn auf Wissensstoff. Da nützen auch die vielen Hilfsmittel nicht, um den Botenstoffen auf die Sprünge zu helfen. Viele seufzen und fragen sich, ob sie überhaupt noch lernfähig sind. Na klar. Alter schützt vor Lernen nicht. Vielleicht ist es aber klug sich einen guten Lernstil anzueignen mit dem man möglichst locker und extrem wirksam der etwas eingerosteten ‚Bio-Harddisk‘ wieder zu mehr Taktgeschwindigkeit verhelfen kann. Welcher Lerntyp sind Sie?

Die deutsche Fernuniversität in Hagen hilft weiter. Mit einem Ferntest können Sie feststellen, ob Ihre Lernmethode ein Bummler oder ein Schnellzug ist. Vielleicht finden Sie endlich heraus, warum Ihr Aufwand im Verhältnis zum Ergebnis fragwürdig ist. Vielleicht macht das Lernen dann wieder mehr Spass. Übrigens – der Test ist gratis, anonym und dauert nicht länger als 15 Minuten. Vielleicht der erste Schritt Ihren Zeitaufwand in Sachen Weiterbildung zu verbessern, damit Sie wieder mehr Freizeit haben.

Ihr Lernstil ist eine Katastrophe? Gehen Sie zur Prüfung!, 7.9 out of 10 based on 10 ratings

VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 7.9/10 (10 votes cast)
Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.