Autor: PersonalRadar
PersonalRadar hat ein spannendes Jahr hinter sich. Die Anzahl Lesenden hat sich in diesem Jahr mehr als verdoppelt. Die Autorinnen und Autoren von PersonalRadar bedanken sich an dieser Stelle für das schnell wachsende Interesse an deren Beiträgen. Selbstverständlich wird PersonalRadar auch im nächsten Jahr mit vielen weiteren interessanten Beiträgen für Aufmerksamkeit sorgen. Nach wie vor soll die nüchterne Betrachtung des Themas im Vordergrund stehen und die nützliche Information der sachliche Massstab sein. Die Autorinnen und Autoren von PersonalRadar wünschen Ihnen einen guten Rutsch ins neue Jahr und alles Gute für die kommenden 365 Tage. Die nächsten Beiträge erscheinen ab dem... mehr

VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 10.0/10 (2 votes cast)
Autor: HRToday
«Wir sind der Meinung, dass Mitarbeitergesundheit einerseits Eigenverantwortung jedes Mitarbeitenden, anderseits aber auch Chefsache ist», sagt die HR-Chefin von Sony Overseas SA. Hier ihr persönlicher Erfahrungsbericht mit zum Teil recht unkonventionellen Lösungsansätzen (ein Beitrag von: Diana Risola, HR Today). Die Anforderungen in der heutigen Arbeitswelt werden immer anspruchsvoller. Es wird stets mehr erwartet, die Mitarbeitenden werden physisch und psychisch viel mehr gefordert. Häufig fehlt ein Ausgleich für den langen Berufsalltag. Überforderung und verminderte Leistungsfähigkeit, Unzufriedenheit und Krankheit sind die Folge. Um dem entgegenzuwirken, hat Sony Overseas SA entschieden, das Thema Gesundheitsmanagement nicht mehr isoliert zu behandeln, sondern als festen Bestandteil... mehr

VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 7.9/10 (7 votes cast)
Autor: swissstaffing
Zum Jahresende möchten wir eine kurze Bilanz ziehen über die Aktivitäten von swissstaffing im 2010. Den ausführlichen Jahresrückblick erhalten Sie wie jedes Jahr im Hinblick auf die Generalversammlung im Frühjahr. Die Verbands-Pensionskasse, die Stiftung 2. Säule swissstaffing, ist bei Top-Gesundheit. Sie hat den Börsencrash von 2008 in nur einem Jahr deutlich überwunden, ohne dass eine einzige Sanierungsmassnahme ergriffen werden musste. Im 2010 konnte sie ihre finanzielle Basis weiter ausbauen. Der Deckungsgrad beläuft sich per Ende 2010 (geschätzt) auf 120%. Damit ist sie eine der gesündesten Pensionskassen überhaupt! Die Versicherten – sowohl temporäre Mitarbeitende als auch das festangestellte interne Personal der... mehr

VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)
Autor: swissstaffing
Die Schweiz schneidet bezüglich der Erwerbslosenquote im Konzert der OECD-Staaten fast am besten ab (siehe nachfolgende Grafik 1). Die Integration von Arbeitslosen, Ausgesteuerten und Invaliden könnte aber durch eine intensivere, besser koordinierte Zusammenarbeit zwischen den beteiligten Institutionen verbessert werden. Zu diesem Schluss gelangen die Politik-Controller der OECD in einem neuen, 140seitigen Bericht über die Schweizer Aktivierungspolitik (ein Beitrag von: Myra Fischer-Rosinger, swissstaffing). Die Ursachen für die tiefe Erwerbslosenquote ortet die OECD einerseits im flexiblen Arbeitsmarkt, nämlich in der dezentralen Lohnfestsetzung und dem relativ schwachen gesetzlichen Kündigungsschutz. Andererseits sei auch der gelungene Mix aus den im internationalen Vergleich mit relativ vielen... mehr

VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 7.5/10 (12 votes cast)
Autor: HRToday
Der Begriff «Arbeitssucht» beziehungsweise «Workaholic» ist in unserer Gesellschaft positiv belegt und wird häufig mit Karriere, Prestige, Leistungsfähigkeit, Produktivität und damit verbundener Anerkennung in Zusammenhang gebracht. Dass Arbeit einen pathologischen Suchtzustand auslösen kann, wird tabuisiert (ein Beitrag von: Ulrike Meissner, HR Today). Bringen Arbeitssüchtige jedoch tatsächlich den vermeintlich erwarteten «Nutzen» für die Unternehmen, und welche Risiken birgt die Beschäftigung Arbeitssüchtiger? Diese Fragen werden in der Studie «Die ‹Droge› Arbeit: Unternehmen als ‹Dealer› und als Risikoträger – personalwirtschaftliche Risiken der Arbeitssucht» untersucht. Die Produktivität Arbeitssüchtiger wird in Frage gestellt und ein erheblicher Nachholbedarf zu weiteren wissenschaftlichen Untersuchungen im medizinischen sowie im... mehr

VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 7.2/10 (9 votes cast)