Autor: PersonalRadar
Die Autorinnen und Autoren von PersonalRadar danken Ihnen für das anhaltende und nach wie vor sehr stark wachsende Interesse an deren Beiträge. Auch nächstes Jahr wird Sie PersonlRadar in gewohnter Art und Weise über alles was die Welt der Arbeit betrifft informieren. PersonalRadar wünscht Ihnen ein friedliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins 2013.   mehr

VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 10.0/10 (2 votes cast)
Autor: PersonalRadar
Das Arbeitsleben ist ein ‚critical issue‘. Nicht immer ist eine Task Force das richtige Mittel dazu 😉 mehr

VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 9.8/10 (5 votes cast)
Autor: www.serendi.com
Trotz grosser Unternehmensunterschiede in den in den Geschäftsfeldern, Zielen und Kulturen sind die die Herausforderungen im Recruitment sehr ähnlich. Tatsächlich gehören soziale Netzwerke, mobiles Recruiting, Personalmarketing und Kandidaten-Sourcing zu den am häufigsten behandelten Themen auf HR Recruitment Konferenzen und Events. Inwieweit sind diese Themen Teil der laufenden Rekrutierungstrends? Was sind deren Ursachen? Wie werden sie sich entwickeln? 1. Eine „mobile“ Sichtweise auf soziale und professionelle Netzwerke Unser Zugang zu Informationen hat sich dank modernster 3er Generation mobiler Geräte grundsätzlich verändert. Neben einem schnellen on-the-go Zugriff auf unsere Mails und Nachrichten können wir über unsere Handys Einkäufe mit neuen Anwendungen tätigen,... mehr

VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 9.0/10 (4 votes cast)
Autor: www.serendi.com
Despite a great diversity in corporate businesses, objectives and cultures, recruitment challenges tend to standardize. Indeed social networks, mobile recruitment, employer branding and candidate sourcing belong to the most addressed topics of events and conferences which are dedicated to recruitment. To what extent can we assert that these topics are part of the current recruitment trends? What are their causes? How will they evolve? 1. A „Mobile“ Visibility on Social and Professional Networks Our access to information has deeply changed with state-of-the-art 3rd Generation mobile devices. Beside a fast on-the-go access to our mail and the news, we can now... mehr

VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)
Autor: PersonalRadar
Die Temporärarbeit ist in den meisten EU-Mitgliedstaaten eine bedeutende Arbeitsform und beschäftigt eine grosse Zahl von Arbeitnehmern, vor allem aber in Belgien, Frankreich, Deutschland, Italien, Holland, Spanien und Grossbritannien (Ein Beitrag von: swissstaffing, Arie Joehro). Temporärarbeit und kollektive Vertragsverhandlungen in Europa* Diese Branche verzeichnet ein schnelles Wachstum in Bezug auf die Anzahl der temporär beschäftigten Arbeitnehmenden und den Branchenumsatz. Einerseits wird das Wachstum der Temporärarbeit durch die Wiedereingliederung von Langzeitarbeitslosen in den Arbeitsprozess begünstigt, aber auch durch die Zunahme von Arbeitskräften, welche auf die Temporärarbeit angewiesen sind oder diese Beschäftigungsform einfach bevorzugen. Andererseits ermöglicht die Temporärarbeit den Einsatzbetrieben, die Mitarbeiterzahlen... mehr

VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 9.3/10 (3 votes cast)