Autor: PersonalRadar
Aufgrund diverser rechtlicher Änderungen wurde die Wegleitung zum Ausfüllen des Lohnausweises Version 2010 in verschiedenen Punkten geändert. Für Schweizer Unternehmen ist es ratsam, sich bereits jetzt mit den Details auseinanderzusetzen, um notwendige Massnahmen betreffend Organisation, Software und Entlohnung zu treffen und Mitarbeitende darüber zu informieren (ein Beitrag von: Brigitte Zulauf, HR Today) Durch die Annahme der Initiative «Finanzierung und Ausbau der Bahninfrastruktur» (FABI) ergibt sich zunächst eine Begrenzung des Fahrkostenabzugs (auf Ebene Bundessteuern) auf max. 3000 CHF pro Jahr für unselbstständig Erwerbende. Aus diesem Grund müssen die Arbeitgeber den bezahlten Arbeitsweg für Mitarbeitende teilweise anders ausweisen: Durch den Arbeitgeber (teil-)finanzierte... mehr

VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 9.9/10 (29 votes cast)
Autor: PersonalRadar
Die Selbständigkeit ist für viele nach wie vor attraktiv. Dazu braucht es Kapital. Zuweilen viel Kapital. Jan Holzfreund ist angestellt als Schreiner. Er ist im besten Alter. Er hat viele Ideen und möchte diese umsetzen. Sein Chef hält nichts davon. Er ist der Meinung, dass die Firma gut läuft und sich der Mitarbeiter auf seine Arbeit konzentrieren soll. Der Firma geht es schlecht. Jan Holzfreund ist sich bewusst, wenn es so weitergeht, muss der Arbeitgeber Konkurs anmelden und er ist ohne Stelle. Warum nicht selber eine Schreinerei eröffnen und das Pensionskassengeld beziehen? Silvia Feinschnitt ist Coiffeuse. Sie ist angestellt. Über... mehr

VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 9.9/10 (29 votes cast)
Autor: PersonalRadar
An der ersten «Digital Detox-Konferenz» der Schweiz erfuhren die Teilnehmer, wie sie digital abschalten können. Vorgestellt wurden Apps, Tipps, aber auch das Best-Practice-Beispiel einer deutschen Firma, die am Abend und an Wochenenden eine E-Mail-Sperre verhängt (ein Beitrag von: Yvonne Bugmann, HR Today). Wer am Donnerstag in den Papiersaal bei Sihlcity in Zürich trat, musste als erstes sein Handy abgeben. Eine ungewohnte Geste. Und einigen Gästen der ersten Digital Detox-Konferenz der Schweiz fiel es offensichtlich nicht ganz leicht, sich von ihrem geliebten Gadget zu trennen. Organisator der Konferenz war ausgerechnet die Online-Agentur Xeit. Deren Chef Simon Künzler hat bereits eigene Erfahrungen... mehr

VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 10.0/10 (28 votes cast)
Autor: PersonalRadar
…wir wollen nur die Rosinen! Die handwerklichen Berufsausbildungen haben sich in den letzten Jahren fundamental verändert. Das neue Plakat von Jobs für Handwerker GmbH ist da und weist darauf hin, dass gute Personaldienstleistungen nur möglich sind, wenn die Einsatzbetriebe auch mit den passenden Fachkräften bedient werden können. Die handwerkliche Ausbildung wird immer wieder als minderwertig angesehen. Viele wollen ins Büro. Ohne fähige, gut ausgebildete und sich weiter bildende Handwerker würden grosse Teile der Gesellschaft und der allgemeinen Volkswirtschaft nicht mehr funktionieren. Auch in den Büros würden die Lichter ausgehen! Neue Maschinen, moderne Baustoffe und Materialien beeinflussen die Arbeitswelt und fordern... mehr

VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 9.9/10 (28 votes cast)
Autor: PersonalRadar
Im November 2015 hat der Bundesrat eine neue Gesetzesvorlage mit einem Kontrollzwang für die Unternehmen in die Vernehmlassung geschickt. Ziel dieser Vorlage ist die Lohngerechtigkeit zwischen Frauen und Männer herzustellen. Kann das schlecht sein? Eigentlich nicht. Führt es zum Ziel? Wahrscheinlich nicht. Vorgeschlagen wird, dass Firmen, die mindestens 50 Mitarbeitende beschäftigen, alle vier Jahre eine Analyse ihrer Lohnstruktur vornehmen lassen müssen, um die Lohngleichheit zwischen den Geschlechtern untersuchen zu lassen. Absicht war auch, dass Firmen bestraft werden können, wenn sie sich nicht daran halten. Das ist inzwischen wieder vom Tisch. Wahrscheinlich gibt es eine Meldepflicht an die Behörden, wenn säumige... mehr

VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 10.0/10 (29 votes cast)