Feb 26

It’s up to you – Emma weiss Bescheid…

Autor: PersonalRadar

…über 10 Dinge, die Sie für eine Stellensuche wissen sollten, aber Ihnen nie wirklich so direkt mitgeteilt werden.

Kürzlich hat PersonalRadar auf YouTube einen informativen Kurzfilm entdeckt, der von der Beratungsgesellschaft Lee Hecht Harrison aufgeschaltet wurde. Diese Beratungsdienstleisterin ist im Bereich der beruflichen Neuorientierung (Outplacement) sowie auf die Entwicklung von Führungskräften und Mitarbeitenden spezialisiert. Das Unternehmen wurde übrigens schon 1974 gegründet und ist heute global an über 300 Standorten in 67 Ländern vertreten. In der Schweiz gibt es 10 Standorte.

Outplacementberatung / Newplacementberatung

Der Verlust des Arbeitsplatzes stellt für viele Stellensuchenden, gerade dann, wenn sie eine einflussreiche, bedeutungsvolle und gut bezahlte Position verloren haben, ein schwerwiegendes traumatisches Ereignis dar. In dieser schmerzvollen Zeit machen sich diffuse Ängste des Versagens und des Nichtgenügens breit. Oftmals werden diese noch überlagert durch existentielle Ängste und richtig manifest durch eine starke Erosion des Selbstwertgefühls. Spätestens dann ist eine vertrauensvolle, persönliche und professionelle Beratung wichtig. Sie hilft besonnen zu reagieren und die berufliche Zukunft wieder in die Hand zu nehmen. Bei seriösen Anbietern gibt es zudem für diese Art von Beratung genügend Raum für emotionale Betroffenheit und die Erarbeitung zielgerichteter Zukunftsperspektiven. Eine gute Out- und Newplacementberatung unterstützt Hilfesuchende vom Zeitpunkt der Kündigung bis zum Abschluss eines neuen Arbeitsvertrages. Mitarbeitende erkennen, dass zum Beispiel eine sogenannt „freundliche“ Entlassung durchaus viel wert sein kann. Ein wütender, gekränkter Ex-Mitarbeitender redet eher schlecht über seinen letzten Arbeitgeber und, betrifft es sogar mehrere Mitarbeitende, leidet auch das Ansehen des Unternehmens.

Denn je länger je mehr ist es für Unternehmungen absolut unverzichtbar, als fairer und verantwortungsvoller Arbeitgeber, nach innen und nach aussen, aufzutreten.

Aber was hat uns nun Emma zu sagen?

Hier in Kürze die 10 Punkte:

  1. Entscheiden Sie sich für einen Weg: Legen Sie für sich fest, was Sie in Zukunft tun möchten und wohin Sie wollen.
  2. Entscheiden Sie sich für einen Weg: Legen Sie für sich fest, was Sie in Zukunft tun möchten und wohin Sie wollen.
  3. Denken Sie positiv: Es gibt irgendwo den passenden Job und Sie werden ihn auch finden.
  4. Machen Sie sich selbst bewusst: Schreiben Sie sich auf, was Sie bis heute erreicht haben.
  5. Schaffen Sie sich Ihre eigene ‚Marke’: Definieren Sie realistische Ziele, leiten Sie daraus einen Plan ab und verfolgen Sie dann die einzelnen Schritte konsequent.
  6. Nutzen Sie alle möglichen Kanäle, um mit Ihren Ziel-Unternehmen ins Gespräch zu kommen: Soziale Netzwerke, all Ihre persönlichen Kontakte, Personalberater und –vermittler wie auch gezielte Spontanbewerbungen.
  7. Eine passende neue Stelle zu finden ist ein anspruchsvolles Projekt: Übernehmen Sie die Rolle des Projektleiters.
  8. Erweitern Sie Ihren Horizont: Hinterfragen Sie vorgefasste Meinungen und Vorurteile – Sie entdecken so neue Möglichkeiten.
  9. Suchen Sie Hilfe und nehmen Sie Hilfe an: Oft braucht es nicht viel, dass Sie in Zeiten der Veränderung über sich herauswachsen.
  10. Es geht um Ihre Zukunft – investieren Sie Zeit und Arbeit in diese: Denn wenn Sie sich nicht um Ihre Zukunft kümmern, wird es keiner tun.

Den Film dazu können Sie mit diesem LINK ansehen.

Outplacementberatung und Newplacementberatung bieten diese zwei Firmen an:

Neue Jobs bieten diese 2 Beratungsunternehmen:

Kürzlich erschienen in der Basler Zeitung: 25’000 Franken, um einen neuen Job zu finden

It’s up to you – Emma weiss Bescheid…, 9.3 out of 10 based on 7 ratings

VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 9.3/10 (7 votes cast)
Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.