Mai 29

Rekrutierung durch soziale Netzwerke: Entdecken Sie das erste Social Recruitment Auswertungstool.

Autor: www.serendi.com

Mit der Präsenz in sozialen Netzwerken steigern Unternehmen heute ihre Onlinereputation und den Verbreitungsgrad für Ihre neuesten Stellenveröffentlichungen, wodurch sich die Zahl der Bewerbungseingänge erhöhen und der zukünftige Umfang des Talentpools vergrössern lässt.

Daher entscheiden sich immer mehr Unternehmen, eine Karriere-Seite auf Facebook, Twitter o.ä. zu schalten. Der Social Recruitment Monitor (“SRM”) ist ein Tool zur Auswertung von Rekrutierungsaktivitäten in sozialen Netzwerken.

Was stellt dieses Tool genau dar?

Diese ganz neue Anwendung erfasst social Recruitment Aktivitäten von Unternehmen aus den unterschiedlichsten Ländern wie Australien, Brasilien, China, Frankreich, Deutschland, Indien, Niederlande, Singapur, Schweden, England und USA in den bekannten Netzwerken Facebook, Twitter, LinkedIn und Youtube. Entwickelt wurde dieses Tool von einem niederländischen Beratungsunternehmen, das auf Marketing und Employment Branding spezialisiert ist. Die Online-Anwendung zeigt für jedes Land und jedes Netzwerk eine Rangfolge der Unternehmen, deren Karriere-Seiten die höchste „SRM Punktzahl“ erreicht haben. Das Ergebnis wird wöchentlich aktualisiert und anhand folgender Variablen berechnet:

  • Anzahl der “Mitglieder” (“Fans” oder, “Followers” wird auf jedem sozialen Netzwerk anders benannt, bezeichnet hier die potenziellen Bewerber)
  • Anzahl von Beiträgen auf der Karriere-Seite, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht wurden
  • Anzahl der “Gefällt mir”- Einschätzungen von Mitgliedern
  • Anzahl der gesamten Kommentare von Mitgliedern
  • Häufigkeit, wie oft Botschaften mit Freunden des Mitglieds durch Weiterleitung geteilt wurde („Freunde“ „Followers“…)
  • Mitwirkungsgrad
  • Grad der Interaktion mit anderen Usern

Caroline Mancioppi, Author

Jede Variable wird einem der folgenden von insgesamt drei Parameter zugeordnet: Beliebtheit (Anzahl Mitglieder und Anzahl “Gefällt mir“- Einschätzungen), Aktivität (Anzahl veröffentlichter Botschaften) und Interaktion (beinhaltet alle übrigen Variablen). Für die Berechnung der resultierenden „SRM Punktzahl“ ist die Gewichtung jedes Parameters unterschiedlich: im Facebook Netzwerk liefert die Beliebtheit 15% zur gesamten Punktzahl, die Aktivität bemisst sich mit einem Anteil von 30%. Schliesslich stellt die Interaktion mit 55 % den grössten Anteil an der gesamten Punktzahl dar. Eine Karriere-Seite mit vielen Fans aber wenig Botschaften hat beispielsweise eine eher niedrige „SRM Punktzahl“.

Alle Unternehmen bis auf Vermittlungsagenturen dürfen dieses Auswertungstool kostenlos nutzen, um die Ergebnisse, die ihre Karriereseite liefert, auszuwerten.

Der Social Recruitment Monitor (SRM) unterscheidet sich von der PotentialParks “S-Com” (Social Network Communication) Rangfolge, da die Ergebnisse jede Woche aktualisiert werden und man so Zugriff auf diejenigen Daten erhält, auf denen der Social Recruitment Monitor basiert.

Wozu den SRM nutzen?

Der Social Recruitment Monitor kann sehr nützlich für solche Unternehmen sein, die eine „Social Recruitment“ Strategie entwickeln wollen. Damit können sie schnell erkennen, was noch getan werden muß, um einen wirkungsvollen Karriereseitenauftritt zu gestalten und von den erfahrenen Unternehmen in den Punkten Design, Massnahmen, Inhalte lernen. Anhand der weiter unten rangierenden Unternehmen können Sie zudem sehen, was vermieden werden sollte, um in der Wahrnehmung nicht nach unten abzurutschen. Auch wenn jedes Netzwerk zwar seine eigene Analytik hat, so bietet der Social Recruitment Monitor eine übergreifende Lösung, um die Daten aller vier Netzwerke insgesamt zu bewerten.

Ein Blick auf das Punkteranking:

In Deutschland sind SNT Deutschland, Krones AG und Securitas die Unternehmen mit den leistungsfähigsten Facebook Karriere-Seiten. Auf Twitter sind Ernst & Young und Krones AG am häufigsten “top gerankt“. Auf LinkedIn sind die Seiten der TÜV Süd und Liebherr Gruppe höchst plaziert. Schliesslich stellen die Bayer AG, der „Die Zeit“-Verlag und die Unilever Gruppe auf Youtube die erfolgreichsten Karriere-Seiten.  Um auf den Social Recruitment Monitor zuzugreifen, klicken Sie hier: socialrecruitmentmonitor

Rekrutierung durch soziale Netzwerke: Entdecken Sie das erste Social Recruitment Auswertungstool., 9.8 out of 10 based on 8 ratings

VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 9.8/10 (8 votes cast)
Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.