Autor: PersonalRadar
…oder lassen Sie sich inhaltlich auf ein Abenteuer ein. Unser brandneuer Newsletter informiert kurz und prägnant mit tagesaktuellen Informationen für die Zielgruppen Arbeitgeber und Arbeitnehmer – mobilfreundlich und illustrativ. Punkt. Alles andere ist Firlefanz. Die Nachrichtenlage ist in Schieflage geraten. Entweder redet man von ‚Alternativen Fakten‘, ‚Lügenpresse‘ oder ‚Fake News‘. Wir können da nicht mithalten. Wir verstehen nichts davon. Wenn es jedoch um Beiträge aus der Arbeitswelt geht oder wenn es um die Personal- oder Jobsuche geht, dann sind wir richtig gut. Dann nehmen wir flotte Fahrt auf und Sie an Bord. Es zählen nur die Fakten. Die Fragezeichen werfen... mehr

VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 10.0/10 (4 votes cast)
Autor: PersonalRadar
Der Militärdienst ist für männliche Schweizerbürger obligatorisch. Punkt. So steht es auch klipp und klar in der Verfassung der Schweiz. Inzwischen kann der Militärdienst auch mit einem länger dauernden Zivildienst kompensiert werden. Dienstuntauglichkeit kostet. Dieser Beitrag richtet sich nach dem Einkommen. So weit, so gut! Die Diskussion, ob eine militärische Führungsausbildung auch in der Wirtschaft nützt, kommt immer dann wieder auf, wenn die Gemüter aufgrund eines Ereignisses hochkochen. Kürzlich publizierte eine Firma in Genf ein Stelleninserat. Am Schluss des Textes wurde mitgeteilt, dass männliche Bewerbende, die militärdienstpflichtig sind, sich nicht bewerben sollten. Deren Dossiers werden abgelehnt. Das ist selbstverständlich diskriminierend.... mehr

VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 10.0/10 (5 votes cast)
Autor: PersonalRadar
Die Personalabteilung kann einpacken. Es braucht sie nicht mehr. ATS kommt. Zum Glück ist das nicht Realität. Ein sogenanntes ‚Applicant-Tracking System‘ ist eine Arbeitserleichterung, ob man damit schneller die richtigen Bewerbenden findet, ist nicht wirklich klar. Bei kleinem Angebot, kann mit dieser Technologie die Nadel schneller im Heuhaufen gefunden werden, wenn grosse Datenmengen in Bewerbungssystemen geprüft werden müssen. Vice versa gilt das ebenso für Bewerbungsfluten auf Stellenausschreibungen, die grosse Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Die Software hilft die Selektion schneller bewältigen zu können. Nicht mehr und nicht weniger. Um was geht es? Wenn zum Beispiel die HR Abteilung eine Stelle für... mehr

VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 9.9/10 (17 votes cast)
Autor: PersonalRadar
Die Personalsuche, Personalselektion und Personalauswahl verlangen Erfahrung, Professionalität und Leidenschaft. Die über Jahrzehnte wissenschaftlich erarbeiteten Erkenntnisse der Arbeitspsychologie, gestützt auf Empirie und methodischer Systematik, kommen bei der praktischen Anwendung der Personalrekrutierung nach wie vor viel zu selten zur Anwendung. Zwischen der umfassenden Theorie und der durchgängigen Alltagspraxis herrscht eine grosse Kluft. Die Personalberater/-innen der PKS Personal- & Kaderselektion AG bieten ihren Kunden transparente Methoden und Dienstleistungen moderner Personalselektionsverfahren an. Sachliche, professionelle Nüchternheit, die sich auf Fakten stützt. Nebulöse Vermutungen haben bei uns keinen Platz. Fatale Selbstüberschätzung, Zeitnot und die nachfolgende virulente Einflussnahme von subjektiven Empfindungen, basierend auf Lebenserfahrung und andere irrationale... mehr

VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 10.0/10 (12 votes cast)
Autor: PersonalRadar
Manche Philosophen sind wie der Osterhase: Sie verstecken ihre Weisheiten so gut im Wortdickicht, dass sie niemand mehr finden kann (Sophia Elisabeth Gerber). Die Arbeitswelt ist anstrengend und anspruchsvoll. Ein paar Tage der Ruhe und Besinnung tun allen gut, die nicht an Ostern arbeiten müssen. Die Autorinnen und Autoren von PersonalRadar bedanken sich an dieser Stelle für das Interesse an deren Beiträgen. Sie wünschen allen Lesenden und Interessierten eine schöne, besinnliche wie auch erholsame Osterzeit! mehr

VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 9.9/10 (17 votes cast)