Jun 13

Das Temporärarbeitsvolumen hat im Mai gegenüber dem Vorjahr (Mai 2012) 2.7% eingebüsst.

Autor: swissstaffing

swissstaffingDie unbeständige Marktlage setzt sich damit fort, während sich die gesamtwirtschaftlichen Indikatoren eher etwas verbessert haben.

Mit einer bedeutenderen, gesamtwirtschaftlichen Belebung rechnen die Volkswirte des Seco aber erst im 2014 – und dies nur, falls die Weltwirtschaft und der Euroraum bis dahin an Dynamik zulegen.

Seit Jahresbeginn resultiert ein Negativwachstum der Temporärarbeit in der Höhe von -2.1%. Im Durchschnitt der letzten zwölf Monate ist das Temporärarbeitsvolumen um 1.3% geschrumpft.

Das Temporärarbeitsvolumen hat im Mai gegenüber dem Vorjahr (Mai 2012) 2.7% eingebüsst. , 9.7 out of 10 based on 3 ratings

VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 9.7/10 (3 votes cast)
Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.