Jan 3

Erstklassig: Die Stiftung 2. Säule swissstaffing verbessert erneut die Konditionen.

Autor: PersonalRadar

Tolle Neuigkeiten für alle Versicherten der Stiftung 2. Säule swissstaffing: Alle Altersguthaben werden im 2013 mit 2.5% anstatt dem Mindestzinssatz von 1.5% verzinst.

Zusätzlich kann der Risiko- und Verwaltungssatz von 3.3% auf 3.1% gesenkt werden. Dadurch wird der Beitragssatz für Arbeitnehmer und Arbeitgeber nochmals günstiger. Die Versicherungsmöglichkeiten sowie Leistungen für das festangestellte und temporäre Personal werden ausserdem mit verschiedenen Massnahmen wie erweitert. Hier noch ein paar weitere Details:

Verbesserte Leistungen für das Festangestellte Personal

  • Die Invaliditätsrente beträgt neu mindestens 50% des versicherten Lohnes und maximal 80% (in Abhängigkeit des Altersguthabens). Damit garantiert die Stiftung 2. Säule swissstaffing im Falle einer Invalidität eine optimale, mit den Leistungen aus der AHV/IV koordinierte Deckung.
  • Neu wird im Todesfall zusätzlich zur Rente ein Todesfallkapital zugesprochen

Verbesserte Leistungen für das Temporäre Personal:

  • Neu besteht die Möglichkeit, den maximal versicherten Lohn für auserwählte Mitarbeitergruppen zu erhöhen. Die Gruppen können vom Arbeitgeber bestimmt werden (z.B. alle Monatslöhner).

Einen Überblick der Verbesserungen finden Sie hier.

Erstklassig: Die Stiftung 2. Säule swissstaffing verbessert erneut die Konditionen., 10.0 out of 10 based on 5 ratings

VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 10.0/10 (5 votes cast)
Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.