Nov 13

Im Oktober lag die Veränderung des Temporärarbeitsvolumens (gegenüber dem Vorjahr) zum ersten Mal in diesem Jahr eindeutig im positiven Bereich.

Autor: swissstaffing

Sie betrug 5.7%. Die Wachstumsrate seit Jahresbeginn beläuft sich auf -4.9%.

Damit scheint eine – allerdings noch fragile – Erholung einzusetzen. Diese Erholung kommt aber in einem unerwarteten Moment, da die gesamtwirtschaftlichen Indikatoren bestenfalls stagnieren. So ist die Arbeitslosigkeit zum zweiten Mal in Folge angestiegen, nämlich auf 2.9% im Oktober. Das KOF vermeldet einen Stopp der Aufwärtsdynamik bei der Konjunktur sowie eine stagnierende Beschäftigungsentwicklung. Insbesondere die Prognosen für die Industrie – ein wichtiger Zweig für die Temporärarbeitsbranche – haben sich laut KOF (leicht) verschlechtert.

swisstemptrend Oktober 2012

swisstemptrend Oktober 2012

Das KOF, wie auch das Seco, rechnen zwar nach wie vor mit positiven BIP-Wachstumsraten, aber mit einer steigenden Arbeitslosigkeit. swissstaffing verfolgt die Entwicklung in der Temporärbranche daher mit besonderer Aufmerksamkeit und vorsichtigem Optimismus.

swisstempindex Oktober 2012

swisstempindex Oktober 2012

Im Oktober lag die Veränderung des Temporärarbeitsvolumens (gegenüber dem Vorjahr) zum ersten Mal in diesem Jahr eindeutig im positiven Bereich. , 8.5 out of 10 based on 2 ratings

VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 8.5/10 (2 votes cast)
Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.