Jan 3

Die Berufswelt verändert sich. Ein Phänomen das sicher nicht neu ist. Aber die Geschwindigkeit der Veränderungen ist stupend.

Autor: PersonalRadar

Gerade das Internet schafft viele neue Berufe und verlangt mehr und mehr hoch spezialisierte Fertigkeiten, die unser Berufsleben in den nächsten Jahren prägen wird. Nachfolgend wenige Beispiele:

Der Online-Rechtsanwalt wird vielleicht von den Standeskollegen/-innen noch naserümpfend zur Kenntnis genommen. Grenzen verschwinden, aber die nationale Gesetzgebung keineswegs. Das verlangt immer mehr versierte Rechtsspezialisten, die das Miteinander im Internet regeln. Der Marken-Manager beschäftigt sich nicht mit den Markenalben der Grosseltern. Facebook, Twitter, Xing und andere ’soziale Elektronikeruptionen‘ machen uns zur Ich-Marke. Der Spezialist gibt unserem Image die nötige Kontur.

Auch der Informations-Broker wird früher oder später per Push-Mail bei Ihnen auf dem Display des Handys anklopfen. Wer hat noch die Übersicht über die Fluten an Daten? Diese Spezialisten orten, bewerten und ordnen solche Daten im Auftrag ihrer Auftraggeber. Auch der Laufbahn-Coach tritt immer vehementer in unser Leben. Die gleichmässig verlaufende Berufskarriere ist Geschichte. Viele berufliche Lebensläufe sind heute wilder als die Pferde in der Camargue und die Inhaber benötigen Beratung. Die Onlineberater zähmen manchen Lebenslauf und sehen dazu, dass der Verlauf wieder in ruhigere Bahnen kommt.

Die Lernspiel-Designer sind keine Wunschberufe pubertierender Jugendlicher, die sich aufs Berufleben vorbereiten. Das Spielen via Internet wird zum Wirtschaftsfaktor. Damit lässt sich inzwischen gutes Geld verdienen. Spielende lernen dank Internet. Die Spezialisten der Online-Game-Entwicklung nutzen dieses Lernverhalten und wenden die Erkenntnisse in der E-Learning-Branche an.

Sie werden vielleicht süffisant lächeln oder sogar lauthals losprusten, aber der Datenabfall-Bewirtschafter wird in naher Zukunft der personifizierte Schutzengel vieler werden. Jeder Zugriff auf das Internet hinterlässt Spuren. Diese werden gespeichert. Nur noch die Spezialisten können diese aufspüren und vernichten. Diese neue Berufsgruppe sorgt dafür.

Auch dem Vernetzungs-Spezialist gehen wir früher oder später ins Netz. Die Welt wird immer ‚smartiger’ und die Vernetzung von Kommunikation, Internet, TV und anderen Anwendungen komplizierter. Diese neue Berufszunft wird uns individuelle Lösungen anbieten und den Vernetzungsknäuel wieder strukturieren. Schöne neue Welt.

Die Berufswelt verändert sich. Ein Phänomen das sicher nicht neu ist. Aber die Geschwindigkeit der Veränderungen ist stupend. , 6.7 out of 10 based on 9 ratings

VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 6.7/10 (9 votes cast)
Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.