Jul 9

Die Schweiz stürzt ab…

Autor: PersonalRadar

…meinen viele, wenn man dem täglichen ‚Newsgewitter’ und dem ‚Nachrichtengezwitscher’ wirklich Glauben schenken möchte.

Die Schweiz ist Innovationsweltmeisterin…

Viele in diesem Land sind verunsichert. Die EU macht Druck. Insbesondere Frankreich, Italien und Deutschland. Auch die USA machen grossen Druck. Der journalistische Blätterwald ist voll mit kritischen Beiträgen und lässt leicht das Gefühl aufkommen, dass die Eidgenossenschaft einen schleichenden Reputationsverlust erleidet und der wirtschaftliche Niedergang die logische Konsequenz ist. Dem ist nicht so. Die Schweiz ist top.

Sie wurde kürzlich wieder zum Innovationsweltmeister erkoren (siehe Link am Ende des Beitrages). Der Global Innovation Index untersucht anhand von 84 Kriterien die Rahmenbedingungen und die wirklich erzielten Innovationsleistungen einer Nation. Die Schweiz führt da in vielen Bereichen die Liste an. Die USA, Grossbritannien, Finnland, Hongkong, die Niederlanden, Dänemark, Singapur und Irland sind uns jedoch auf den Fersen.

Es gibt keinen Grund sich auf den Lorbeeren auszuruhen. Gut ist nicht immer gut genug, um im internationalen Wettbewerb mithalten zu können. Die Wirtschaft ist auch auf gute Rahmenbedingungen angewiesen, damit solche Leistungen überhaupt möglich sein. Man darf sicher stolz sein auf das Erreichte. Aber Übermut oder Arroganz sind wahrscheinlich die falschen Rezepte. Das passt zum Glück auch nicht zur Mentalität dieser Willensnation. Bescheidenheit war schon immer eine Zierde der Schweiz.

Die internationale Kritik kann wahrscheinlich auch als Zeichen der Bewunderung interpretiert werden.

Das Land funktioniert bestens und bietet den Menschen viel. Auch der Arbeitsmarkt ist anhaltend stabil. Darauf können wir uns etwas einbilden. Nicht mehr und nicht weniger. Schöne Sommerzeit und gute Erholung wünscht Ihnen PersonalRadar!

 Rangliste Global Innovation Index

Die Schweiz stürzt ab…, 10.0 out of 10 based on 8 ratings

VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 10.0/10 (8 votes cast)
Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.