Feb 11

Die morgendlichen Pendlerströme tragen viel zum Erfolg der schweizerischen Volkswirtschaft bei.

Autor: PersonalRadar

Die Grenzgänger aus Deutschland sind in der Region Basel und Nordwestschweiz so gewöhnlich wie der träg fliessende Rhein, der von der Schweiz über Deutschland in die Nordsee fliesst. Die morgendlichen Pendlerströme tragen viel zum Erfolg der schweizerischen Volkswirtschaft bei.

Die Grenzgänger sorgen dafür, dass die vielen offenen Stellenangebote der schweizerischen Handwerksbetriebe besetzt werden können. Das handwerkliche Können aus Deutschland ist in der Schweiz stark gesucht und hoch willkommen.

Arbeiten in der Schweiz

Ohne die Grenzgänger/-innen aus Deutschland und Frankreich würde der Arbeitsmarkt Nordwestschweiz nicht mehr funktionieren…

In Sachen Arbeitsmarktstabilität, Job-Angebote und Verdienstmöglichkeiten ist die Schweiz allererste Sahne. Dieses kleine Land im Herzen Europas hat eine grosse Volkswirtschaft mit widerstandsfähigen Strukturen, die auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten das halten, was andere nur versprechen. Alleine in Basel und in der Nordwestschweiz befinden sich mehrere Unternehmen, die weltweit tätig sind und deren Einfluss weit über die Landesgrenzen geht. Diese stimulieren auch die Wirtschaft Süddeutschlands. Darüber hinaus bietet die Schweiz erstklassige Lebensqualität, Sicherheit, eine hochstehende Infrastruktur, Zuverlässigkeit und eine starke Schaffenskraft. Man kann sich auf dieses Land verlassen. Die Schweiz dient oft als Beispiel für eine anhaltende Erfolgsgeschichte. Der Freiheitsdrang, die friedliche wie auch liberale Kultur- und Wertevielfalt und der sprichwörtliche Bienenfleiss der Eidgenossen gestalten diese Willensnation zu einem attraktiven Wirtschaftsmodell. Die moderate Besteuerung und die staatliche Ausgabendisziplin wirken tiefgreifend. Arbeit lohnt sich. Die Schweiz ist klein und ganz schön gross im Kommen.

Zeitarbeit

Die Zeitarbeit oder Leiharbeit geniesst unter dem schweizerischen Begriff Temporärarbeit viel mehr Ansehen als in Deutschland. Die Vorurteile gegenüber Zeitarbeit sind verstaubt und nicht mehr von dieser Welt. Diese Arbeitsform ist auch nicht prekär. Gerade junge Menschen starten durch Leiharbeit erfolgreich ihre Berufskarriere und fassen schnell Fuss im Arbeitsmarkt. Sie sammeln wertvolle Berufserfahrung und finden dadurch schneller eine Festanstellung. Mit dem GAV Personalverleih (Tarifvertrag Zeitarbeit) haben die schweizerischen Personaldienstleister darüber hinaus eine gute arbeitsrechtliche Basis geschaffen und dafür gesorgt, dass in Sachen Mindestlohn alles korrekt zu und her geht. Zeitarbeiter sind gegen Krankheit und Unfall versichert. Auch die Altersvorsorge ist verbindlich und solide geregelt.

Die Pendlerströme sind manchmal auch anstrengend. Für beide Seiten…

Das Länderdreieck Schweiz, Deutschland und Frankreich bildet eine grosse Wirtschaftsregion, die auch vielen Menschen als trinationaler Lebensraum dient. Der tägliche Grenzübertritt um Lebensmittel einzukaufen, Freunde zu besuchen oder zur Arbeit zu gehen ist eine Selbstverständlichkeit und Teil des Lebensgefühls. Grenzgänger sind für die schweizerische Wirtschaft unverzichtbar und schaffen einen Mehrwert. Deren Einkommen stützen das lokale Gewerbe hüben wie drüben in der Grenzregion und tragen wichtige Bereiche des öffentlichen Haushalts ihrer Heimatstaaten. Fähige und ordentlich ausgebildete Handwerker haben es „schwer“ in der Schweiz: Die vielen gut bezahlten Jobs machen es schwierig, sich für ein Angebot zu entscheiden. Der Arbeitsplatz Schweiz ist deshalb süsser als die beste Schweizer Schokolade. Beissen Sie rein!

Die morgendlichen Pendlerströme tragen viel zum Erfolg der schweizerischen Volkswirtschaft bei., 9.9 out of 10 based on 9 ratings

VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 9.9/10 (9 votes cast)
Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.