Sep 8

Die neue Informatik treibt die alte in die Arbeitslosigkeit.

Autor: PersonalRadar

Fachkräfte werden überall gesucht. Insbesondere Informatiker machen sich rar. Sie sind einfach nicht da. Wirklich?

Obwohl in der Schweiz viele InformatikerInnen gesucht werden, sind viele von ihnen arbeitslos…

Die Wirklichkeit ist ein wenig anders. In der Regel bleibt der arbeitslose Informatiker 6 Monate arbeitslos, bis er wieder eine neue Stelle hat. Jeder 5. Informatiker ist über ein Jahr auf Stellensuche. Wie kommt das? Schreiben zum Beispiel Personaldienstleister eine Stelle im Informatikbereich aus, sind diese immer wieder erstaunt über die Vielfalt der Fähigkeiten, Kompetenzen und Qualifikationen, die sich auf dem Angebotsmarkt tummeln. Vielen möchte man gerne sofort einen passenden Job verpassen. Und da liegt die Krux.

Gerade die Informatik ist einem Technologie getriebenen Veränderungsdruck ausgesetzt, der Anforderungsprofile quasi über Nacht fundamental verändert und bis anhin erfolgreiche Karrieren in die totale Bedeutungslosigkeit versetzt. Auf einmal sind gewisse Skills überhaupt nicht mehr gefragt, obwohl die Nachfrage nach diesen einmal sehr gross war.

Viele Arbeitgeber investieren deshalb lieber in die Weiterbildung von Jüngeren als in die Umschulung von Älteren. Viele Arbeitgeber suchen immer noch verzweifelt nach passenden Informatiker. Vielleicht kommt die Umschulung doch günstiger…

Zudem kommen die Quereinsteiger immer mehr unter Druck. Viele von ihnen sind mit den Anfängen der Informatik gross geworden. Dazumal gab es noch keine spezifischen Ausbildungen. Vieles wurde ‚on the job’ gelernt und oft genug mit grosser Leidenschaft autodidaktisch erworben. Diese Informatiker sind in der Regel ausgebuffte Profis mit einem grossen bereichsübergreifenden Wissen. Sie werden jedoch immer mehr von den jungen und besser ausgebildeten ‚Inselbegabten’ in technologische Nischen verdrängt, die nur noch die ‚Alten’ wirklich beherrschen. Viele Arbeitgeber investieren deshalb lieber in die Weiterbildung von Jüngeren als in die Umschulung von Älteren. Viele Arbeitgeber suchen immer noch verzweifelt nach passenden Informatiker. Vielleicht kommt die Umschulung doch günstiger. Mit diesem Link mit dem Titel ‚Das Rätsel der arbeitslosen Fachkräften‘ gibt es noch ein paar interessante Fakten.

Die neue Informatik treibt die alte in die Arbeitslosigkeit., 10.0 out of 10 based on 32 ratings

VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 10.0/10 (32 votes cast)
Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.