Autor: HRToday
Körpersprache-Expertin Tatjana Strobel beschreibt in 10 Teilen exklusiv für hrtoday.ch, was der Körper eines Kandidaten während eines Bewerbungsgesprächs über dessen Befindlichkeit und Charakter verrät. Im fünften Teil geht es um die Lüge im Vorstellungsgespräch. Warum lügt jemand im Vorstellungsgespräch? Tatjana Strobel kennt die fünf häufigsten Motive. Die Lüge, ihre Geschichte, ihre Entstehung und Auswirkung sind weltweit ein spannendes, vor allem aber auch ein wissenschaftliches Thema für die Forschung. Die Fakten sind faszinierend und stimmen durchaus nachdenklich: Pro Tag lügt jeder im Schnitt 200 Mal. Die Mehrheit dieser Lügen sind sogenannte Höflichkeitslügen oder Notlügen, beispielsweise Phrasen wie «Du siehst aber gut... mehr

VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 10.0/10 (37 votes cast)
Autor: PersonalRadar
…meint man zu wissen, wenn man der neuen Studie ‚Disruption – die neue HR-Studie’ aus der Wissensfabrik glauben mag. Was ist überhaupt Disruption? Die sogenannte disruptive Technologie (engl. disrupt – unterbrechen, zerreissen) soll eine angebliche Innovation sein, die bestehende Technologien, Produkte oder Dienstleistungen so stark beeinflusst, dass sie vollständig verdrängt werden und in der Versenkung verschwindet. Meistens fangen diese Novitäten am unteren Ende neuer Märkte in irgendwelchen wirtschaftlichen Hinterhöfen an und entwickeln sich dann rasant zu neuen Allgemeingültigkeiten, die man vorher nicht für möglich gehalten hätte. Solche Entwicklungen werden oft belächelt. Diese neuen Märkte bedrängen die etablierten Anbieter meistens unerwartet.... mehr

VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 10.0/10 (35 votes cast)